Der Vorstand

Norbert Schellberg

(Ortsvorsitzender)

Ich bin Gründungsmitglied der Grünen im Kreisverband Müllheim an der Ruhr. In den 1990er Jahren war ich Landesgeschäftsführer in Berlin und später Mitglied des Abgeordnetenhauses. Von 1999 bis 2007 arbeitete ich in verschiedenen Funktionen für die grüne Bundestagsfraktion und beriet während der rot-grünen Regierungszeit den Fraktionsvorstand.

Klar für mich ist: Jede Regierung mit grüner Beteiligung ist besser als eine Regierung ohne grüne Beteiligung. 

Axel Finck

(Schatzmeister)

Das Thema, das mich am meisten beschäftigt, ist die Klimakrise und wie wir die nächsten Jahre nutzen, um die Klimawende wirklich in Gang bringen. Als ehemaliger Lehrer für Deutsch und Politik konnte ich schon in den letzten zwei Jahren (2020-2022) im Kleinmachnower Vorstand viel lernen über Organisation und Kommunalpolitik, das will ich jetzt ausbauen und mit neuem Schwung die Aktivitäten hier im Ort voranbringen.

 

Astrid Winde

(Beisitzerin)

Eines meiner zentralen Anliegen ist es, die Belange der Jugendlichen und Kinder stärker in den Fokus zu rücken, ihre Lobby zu stärken und mehr Angebote zu schaffen. Dazu gehört es auch, die Schulwege zu verbessern und sicherer zu machen.

Simon Kohls

(Beisitzer)

Ich setze mich dafür ein, dass wir insbesondere sozial- und integrationspolitische Aspekte mehr in den Fokus unserer Gemeindepolitik rücken. Sozialen Wohnraum zu fördern und kommunale Unterkünfte für Geflüchtete zu schaffen sind zwei meiner Hauptanliegen. Auch vielfältige soziale Teilhabeangebote tragen zu einer tollen Atmosphäre in unserer Gemeinschaft bei.

Um weiterhin in einem schönen und erholsamen Kleinmachnow zu leben, sollten wir das örtliche Mikroklima durch Umwelt- und Klimaschutz fördern. Ich erachte es als realistisches und erstrebenswertes Ziel, dass Kleinmachnow bis spätestens 2035 klimaneutral wird.